Vietnam – 35 Jahre danach

Wie findet man einen Einstieg zu einem Thema, was erschütternd und bedrückend ist und unmittelbar mit dem A-Team verbunden ist? Ich weiß es nicht und ich denke es ist auch nicht so wichtig. Viele von uns wissen, dass das A-Team eine Einsatztruppe in Vietnam war und dort unter anderem die Bank von Hanoi um ein bisschen Geld erleichtern sollte. Soweit die Story.

Leider wird auch der Vietnamkrieg in der Schule kaum oder nur sehr wenig beachtet. Der Vietnamkrieg wurde am 30. April 1975 beendet, also vor genau 35 Jahren. Die Kampfhandlungen dauerten fast 10 Jahre und kosteten 3 Millionen Menschen das Leben. Aus diesem Grund möchte ich euch auf eine Fotoserie zum Krieg aufmerksam machen.

Vietnam – 35 Jahre später

Nun aber nochmal zurück zum A-Team. In der deutschen Fassung wurde der Krieg systematisch ausgeblendet und selbst in der RTL Fassung wurde sich nicht an das Original gehalten. Wer weiß denn schon, dass Col. Decker nicht gefürchtet wurde, weil er seine Soldaten schikanierte, sondern weil er Vietcong Krankenhäuser bombardiert (Wilde Mustangs) hatte.

35 Jahre danach finde ich es wichtig, dass diese Geschichte aufrecht erhalten wird. Ich empfinde es als eine Botschaft dieser Serie.

Mit nachdenklichen Grüßen euer Yuri

Update:
Ich habe einige Stellen im Nachhinein editiert, da ich sie doch für etwas übertrieben fand. Falls sich jemand angegriffen gefühlt haben sollte, so bitte ich um Entschuldigung. Genaueres zum Editieren erfahrt ihr im Forum.


Hinterlasse ein Kommentar:

The A-Team ist ein Copyright der Stephen J. Cannell Productions, Inc. Alle Texte © 2008 by A-Team-Inside. Bilder © by Stephen J. Cannell Productions, Inc.

Abschlussleiste A-Team-inside.com