A-Team Kinofilm – Von den Anfängen bis zum Film

John Hannibal Smith - Das A-Team

1987 war Schluss mit dem A-Team. Schluss, aus, Ende. Und so sollte es bleiben. Die gleichen Folgen, immer und immer wieder gesendet. George Peppard arbeitete bis 1994 an einer Fortsetzung. Es war sein größtes Ziel, denn er glaubte an den Erfolg. Doch aus der Fortsetzung als Serie oder als Kinofilm wurde nichts. Sein größtes Ziel erreichte Peppard nicht. Aber jetzt, 15 Jahre nach dem die Serie aufgegeben wurde, soll es weitergehen. Ein A-Team Kinofilm. Das ist das Ziel. Aber wann? Wie? Mit wem? Hartnäckig halten sich die Vermutungen. Da heißt es einmal, der Film wäre schon im Kasten und kommt bald, doch dann heißt es wieder: „Der Film zum A-Team wurde noch nicht gedreht. Wir haben nicht einmal Schauspieler.” Wer soll da noch durchblicken? Und wenn auch, der Kinofilm wird nie das, was das A-Team einmal war. Nicht die Original-Schauspieler, nicht in den 80ern, nicht die Atmosphäre, die uns in 94 atemberaubenden Episoden gezeigt wurden. Und an diese 94 Episoden wird kein Film herankommen $mdash es ist einfach zu lange her. Man hätte nicht lange Fackeln dürfen, man hätte alles viel früher in die Hand nehmen müssen, um noch etwas aus der Idee zu machen. Gewöhnen wir uns besser dran: Wenn das A-Team wieder kommt, wenn überhaupt, dann wird es nie das, was es einmal war. Es gibt nur ein A-Team, und genau dieses A-Team, mit George Peppard, Dwight Schultz, Dirk Benedict und Mr. T. wird es nicht noch einmal geben.
(eingesendet und verfasst von Dennis A. am 09.06.2003)

Seit Mitte 2007 bekam das Projekt “A-Team Kinofilm” wieder neuen Schwung. 20th Century Fox gab an, einen A-Team Kinofilm produzieren zu wollen. Als Regisseur wurde John Singleton bekannt gegeben. Der Schauspieler und Rapper Ice Cube ist für die Rolle des B.A. Baracus vorgesehen. Neben ihm wird Woody Harrelson, als H.M. Murdock, im Film zu sehen sein. Für den Charakter “Hannibal Smith” wurde Bruce Willis als erster Wunschkandidaten benannt. Über die Besetzung der Rolle des Templeton “Face” Peck wurde jedoch weiterhin Stillschweigen bewahrt.

Doch schon im Vorfeld zu diesem Film gab es einige Unstimmigkeiten, besonders mit den noch lebenden Darstellern der Serie. So gab Mr.T bekannt, dass er nicht in dem Kinofilm als Gaststar auftauchen wird, da es nur einen wahren B.A. geben kann. Bleibt nun abzuwarten, wer vom alten Team auftauchen wird und welche Schauspieler zum Einsatz kommen werden.


Werbung

Einen sehr schönen Blogartikel zum Kinofilm findet ihr hier.

Die aktuellen bzw. neusten Entwicklungen zum A-Team Film erfahrt ihr unter den folgenden Artikeln:


Hinterlasse ein Kommentar:

The A-Team ist ein Copyright der Stephen J. Cannell Productions, Inc. Alle Texte © 2008 by A-Team-Inside. Bilder © by Stephen J. Cannell Productions, Inc.

Abschlussleiste A-Team-inside.com